Ideen fallen nicht von Bäumen

25. Februar 2022 Goldegg, Österreich

.. doch sie können genauso wachsen.

In den kommenden Monaten nehmen wir euch mit auf eine faszinierende Entwicklungsreise. Unsere Abteilung Forschung & Entwicklung gewährt euch exklusive Einblicke in neue Ideen und Projekte.

Unser Team in Goldegg entwickelt, feilt und schleift rund um die Uhr an neuen Lösungen für eine klimagerechte Bauwirtschaft. Hier stellen wir uns von Thoma komplexen Aufgaben, um sie im Einklang mit der Natur zu lösen. Aktuell beschäftigt unsere Denker folgende Frage besonders:

Wenn Holz 100% recyclebar ist – können wir dann Module entwickeln, die man 100% abbaut und an anderer Stelle wieder 100% verwendet?

Das wäre ein echter Schritt in Richtung Circular Construction Economy. Und den würden wir gern nehmen, denn der Baustoff Holz verliert durch Abriss eines Hauses nicht seine Fähigkeit als CO2 Speicher. Statt unsere Wand- und Deckenmodule zu verbrennen, wollen wir sie an einem anderen Ort in neuer Architektur wiederverwenden.

So entstünde aus einem Haus ein neues Hause, ein neues Haus, ein neues Haus… nicht mehr theoretisch sondern praktisch! Klingt faszinierend, oder?

Erste Skizzen dazu gab es schon länger. Dank eines Projektes im Rahmen der Europäischen Union erhält unser Ansatz eine europaweite Resonanz. Denn unser Forschungsteam konnte die Experten von Interreg überzeugen.

Interreg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, welche auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen EU-Mitgliedstaaten und benachbarten Nicht-EU-Ländern abzielt. Die Programme sind dabei eingebettet in die Europäische Territoriale Zusammenarbeit.

Freut euch auf eine Reise ins Neuland der Bauwirtschaft und durch das vereinte Europa. Seid ihr dabei?

Intereg Logo - Ideen fallen nicht von Bäumen - Thoma Holz100

Weiterlesen

Die Lärche - Thoma Holz100