Franz Marc Museum in Holz100 - Thoma Holz100

Franz Marc Museum in Holz100

Thoma Referenz für Holz100 Objektbau

Der Blau-Raum ist ein architektonischer Meilenstein, der das Franz Marc Museum bereichert und eine eindrucksvolle Erweiterung eines kulturellen Erbes.
Das Gebäude ist nicht nur ein physischer Ort, sondern auch ein Symbol für die künstlerische Vision und den Geist von Franz Marc, einem der bedeutendsten Vertreter des Expressionismus und Mitbegründer der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“.

Die Gestaltung wurde sorgfältig geplant, um eine harmonische Verbindung zwischen Architektur, Licht und Farbe zu schaffen.Nicht nur Kunstliebhaber, auch für Holzliebhaber lohnt sich der Ausflug gen Kochel. Denn um die Außenhaut aus türkisblau patiniertem Kupfer schließt sich eine Zierverschalung aus schwarz-verkohlten Latten. Diese „Karbonisierung“ ist eine alte, in Japan, aber auch in Bayern gebräuchliche Methode der Holzkonservierung. So schimmert der Museumsbau je nach Lichteinfall samtig-schwarz oder anthrazitfarben mit Blau-Nuancen.

Im Inneren sorgen Nadel- und Eichenholz für die bekannt angenehme Thoma Holz100 Atmosphäre.

Projektdetails

Ort:Kochel am See, Bayern, Germany
Projekt:Holz100 Objektbau
Fertigstellung:2024
 
Interessiert?: Jetzt Anfragen
Franz Marc Museum in Holz100 - Thoma Holz100

 

Sie interessieren sich für ein ähnliches Haus?

Jetzt Online Anfragen

Zurück zu Objektbauten

Weiterlesen