Die Zirbe

Wie kein anderer Baum spricht die Zirbe unsere Seele über den Geruchssinn an. Die Zirbe bringt Ausdauer und Geduld in unser Leben.

Die Zirbe in der Baumfamilie

Das Gesicht alter Zirben ist zerfurcht und wirkt oft kämpferisch. Dennoch verbirgt die raue Schale einen weichen Kern. Schnitzer lieben dieses butterweiche, samtige Holz, aus dem wunderbarste hölzerne Kunstwerke entstanden sind. In der Wohnung kommt Zirbenholz vor allem für Möbel und Wandverkleidungen in Frage. Das anfänglich helle Holz nimmt im Laufe von Jahrzehnten unter Lichteinfluss immer dunklere Rottöne an.

Ein wirklich großartiger und praktischer Nutzen ergibt sich aus den ätherischen Ölen, die das Zirbenholz enthält. In Zirbentruhen und Schränken sind Getreide, Lebensmittel, aber auch Kleider vor Wurm und Motten gut geschützt. Das Ungeziefer mag den Geruch der Zirbe nicht. Diesen Vorteil machten sich unsere Vorfahren in den Alpen schon seit Jahrhunderten zum Nutzen.

Die Bedeutung für die Seele und Gesundheit

Die warmen Sommertage, die Wachstum und Entwicklung bedeuten, sind nirgendwo kürzer (und geringer an der Zahl) als im hohen Zirbenwald. Ausdauer ist hier angesagt. Geduldig zu sein und ohne Hast, das Ziel niemals aus den Augen verlieren, auch wenn die Stürme noch so wild brausen und der eisige Winter endlos erscheint, das ist ein Geheimnis der Zirbe. Mit dem richtigen Tempo, ruhig und Schritt für Schritt durch das Leben und all seinen Aufgaben zu gehen, ist gerade in unserer hektischen Zeit nicht immer leicht. Die Zirbe ist dabei ein hilfreicher und verlässlicher Begleiter. Darüber hinaus lehrt sie uns noch das kluge Nachgeben.

Sich unter einer plötzlich hereinbrechenden Lawine zu biegen, sein Ziel dabei nicht zu vergessen und im Frühjahr unverletzt wieder aufzustehen, ist viel besser als manch sinnloser Kampf, der mit Schrunden und Verletzungen endet. Ihre Botschaft und ihr Geheimnis vom Leben in den Bergen vermittelt die Zirbe nicht nur durch ihr Holz mit den dunklen Ästen. Wie kein anderer Baum spricht sie unsere Seele auch über den Geruchssinn an. Zirbenholz behält über Jahrzehnte seinen ganz eigenen, überaus angenehmen Duft, der von ätherischen Ölen im Holz herrührt und jedem Wohnraum seinen eigenen Zauber verleiht.

Weiterlesen

Alle Artikel anzeigen